Dominik
Katz
Model wird geladen

Bumm

Gewalt, Krisen, Skandale, Naturkatastrophen – Negativschlagzeilen dominieren die Nachrichten, ganz nach dem Motto „bad news are good news“. Ob in TV, Funk, Zeitung oder Internet, überall trifft man auf Schreckensmeldungen und Bedrohungsszenarien. Panikmache
oder reale Bedrohung? Tatsache ist, dass in Zukunft gewaltige Aufgaben auf uns zukommen werden, denen wir uns auf lange Sicht nicht entziehen können.

Nach wie vor ungeklärt ist die Problematik einer flächendeckenden Energieversorgung auf Basis erneuerbarer Energien, nicht abschätzbar sind die ökologischen und sozialen Auswirkungen, des drohenden Klimawandels. Die weltweite Finanzkrise ist noch nicht überwunden, die Kluft zwischen Arm und Reich wird stetig größer. Bürgerkrieg und Perspektivlosigkeit zwingen immer mehr Menschen zur gefährlichen Flucht nach Europa. Dringend nötige Entscheidungen zu aktuellen Themen der nationalen und internationalen Politik werden nicht selten auf die lange Bank geschoben.

Vor diesem Hintergrund aktueller und künftiger Problematiken stellt sich die Frage, inwieweit unser kapitalistisches Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell noch zukunftsfähig
ist oder ob alternative Wege beschritten werden müssen.

Können wir in Europa und Nordamerika unseren hohen Lebensstandard langfristig halten oder werden wir kürzertreten müssen? Ist der Kapitalismus wie wir ihn kennen vielleicht gar gänzlich überholt? Was muss die Politik leisten und welche Verantwortung trägt die Zivilgesellschaft? Und was bedeutet das für mich? Werde ich meinen eigenen Lebensstil überdenken müssen?

Fragen, auf die es keine Pauschalantworten, Probleme, für die es keine Patentrezepte gibt. Umso wichtiger ist es, scheinbar Gegebenes kritisch zu hinterfragen und somit zum Nachdenken anzuregen.

Studiengang & Betreuung

Kommunikations-Design
Illustration
Prof. Sabine Zimmermann