Rocio
Sanchez-Garcia
Model wird geladen

I am not Snow White — Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung

„Du bist wie Snow White“. Dieser naiv klingende Satz ist es, der mich auf das finale Thema meines Studiums gebracht hat. Ich als Person, die sich sehr viel mit sich selbst befasst und immer wieder zu analysieren versucht, wer ich eigentlich bin, war durch diesen Satz ein wenig erschrocken. Ich sehe mich so gar nicht als Schneewittchen.

Die weitere Erklärung war einleuchtend und ich sah einige Überlappungen mit meinem eigenen Selbstbild, aber auch Unterschiede. Das führte abermals zu einer intensiven Beschäftigung mit mir selbst: „Wie kam es, dass ich anfangs so wirkte? Bin ich wirklich so und habe mich vielleicht nur verändert oder bin ich nicht so und verstecke es anfangs. Wie sehe ich mich? Wie sehen mich andere Menschen? Wie entstehen die Unterschiede zwischen diesen beiden Sichtweisen? Wer oder was ist eigentlich Ich?“

Mit all diesen Fragen habe ich mich beschäftigt und tauchte ein in die Welt von französischen und deutschen Philosophen, die mich selbst zum Denken und Schreiben inspirierten. Das Ergebnis ist mein Versuch die komplexen Gedankengänge alter Denker zu vereinfachen, sie um meine eigenen Interpretationen und Gedanken zu erweitern und all das, auf meine eigene Art und Weise, zu vermitteln.

Studiengang & Betreuung

Kommunikations-Design
Grafik & Typographie
Prof. Sandra Hoffmann Robbiani